top of page

Ist es wirklich lichtvoll wenn....


Es wird so viel über Lichtarbeiter geredet wie kaum zuvor. Gewisse Charaktere werden sehr populär und füllen ganze Hallen. Doch ist es immer lichtvoll und wirklich heilsam, was der oder diejenigen sagt? Ist es oft nicht einfach Hoffnung, die immer wieder in die Menschen gesetzt wird? Eine Hoffnung, die zur Sehnsucht wird, da ihr Ersehnen immer auf ein undefiniertes "bald" verschoben wird? Ist es wirklich lichtvoll wenn....


gesagt wird, dass jeder doch recht hat und alles doch gut ist? Da dreht es mir den Magen um. Das ist Verklärung und die Flucht der Psyche in eine, mit Watte gepolsterte Fantasiewelt! Es sollte dich stutzig machen, wenn Menschen alles sofort schönreden, was du kritisch hinterfragst; sei es das Verdrängen gegenüber realen Umweltprobleme, ethischen Fragen oder aber auch dem emotionalen Missbrauch durch den Vater. Liebe Leute, das sind Beispiele! Die Reaktion des "Schönredens" ist ein deutliches Zeichen für Verdrängung. Oft verteidigen Opfer das Handeln ihrer Täter, da sie sich nicht mehr an den Schmerz erinnern wollen oder aber sie dazu manipuliert wurden, zu glauben, ihre Empfindungen sind nicht legitim und sie würden übertreiben. Hier ein Beitrag zu gas lighting. Ist es also lichtvoll, wenn man die Wahrheit verdrängt, nur um die Gefühle hinter ihr nicht mehr fühlen zu müssen?


Botschafter und Botschafterinnen der "neuen Zeit" nur über Licht und Liebe sprechen, ohne wirklich auf die unschönen Themen eingehen zu wollen? Was geschieht mit den eigenen Fans, wenn ihnen nicht mehr nach dem Mund gesprochen wird? Wer jahrelang versucht hat zu gefallen, der fürchtet den Moment, in dem er/sie für die tiefen, eigenen Überzeugungen einstehen muss. Ich kenne diese lähmende Angst aus eigener Erfahrung. Doch ist es wirklich lichtvoll, immer nur auf diesem sicheren Korridor der von einer breiten Masse akzeptierten Meinung zu bleiben, nur damit noch jemand an deine Seminare kommt? Vor jedem Vortrag warne ich die Leute davor, dass ich eine EIGENE MEINUNG vertrete und die Tür jederzeit zum Gehen offen steht. Würde ich meinen alten Traumata folgen und immer versuchen, geliebt zu werden, könnte ich schon nicht mehr aufrecht stehen. Jedes Einstehen für mich, meine Überzeugungen und meine Bedürfnisse, ist die beste Wirbelsäulenaufrichtung überhaupt. Zugegeben: Es ist schwierig, mit Zurückweisungsempfindlichkeit die Beleidigungen in den s Emails zu verarbeiten, doch jedes Mal werde ich stärker. Ich habe immer noch Angst, doch ich bleibe bei meiner Überzeugung: Nur Wahrhaftigkeit ist wirklich heilsam!


du nach spirituellen Seminaren oder Kursen so unglaublich euphorisch bist? Wenn sich wirklich etwas gelöst hat, fühlt es sich befreiend, leichter und RUHIG an. Ausserdem bist du hundemüde, denn wirkliche innere Heilung braucht viel Energie. Danach fragst du dich: Was ist eigentlich gerade geschehen? Wenn du aber total euphorisch, gehyped und total emotional aufgepumpt bist, weil am Event so viele Emotionen, laute Musik, viel Show und "Yeaaahhhs" gekommen sind, bist du nicht mehr bei dir. Du bist wortwörtlich ausser dir. Fürs Marketing ist es super, wenn Menschen auf der Bühne nach drei Wörtern des Showmastercoaches zu heulen anfangen; wild emotions and Sex sells! Das Problem dabei: Die Leute kommen dann nach drei Tagen wieder zu sich und fallen in ein Loch; manchmal hinterfragen sie auch das, was sie eigentlich schon gut gemacht haben. "Warum ist bei mir nicht alles so bunt, voller Glamour und Euphorie?" "Mache ich etwas falsch, dass ich nicht jeden Kieselstein in ein "roaring business" verwandeln kann und ganz Silicon Valley mich anbetet?" "Bin ich so unfähig, dass ich ohne die Anwesenheit meines Gurus all die Gefühle nicht fühlen kann, die ich doch noch vor drei Tagen erlebte?" Ganz im Gegenteil, du wurdest einfach verzaubert und mitgerissen. Ich kenne Menschen, die auf unzähligen spirituellen Seminaren, an Kursen und Sitzungen waren, sich aber trotzdem wie die grössten A*cher aufführen. Wenn dies das Ergebnis der heilsamen Lichtarbeit ist, dann bleibe ich lieber auf der dunklen Seite, die haben wenigstens Cookies.


propagiert wird, sich von seinem eigenen Körper zu lösen und nur noch in den geistigen Sphären zu leben. Für mich ist das eine Beleidigung gegenüber deiner Mutter, die so viel gegeben hat, damit du hier auf der Erde leben kannst; auch eine Beleidigung der Mutter Erde, die so selbstlos gibt, damit wir unseren physischen Körper gesund halten können. Wer ihre Gesetze jedoch nicht beachtet und ihre Geschenke immer ausschlägt, der wird krank und will nur noch in diese Sphären entschweben (Zack, die Hälfte der Leser haben das kostenlose Abo dieses Blogs gekündet.). Sich zu erden, seinen eigenen Körper zu lieben und zu schätzen ist so unendlich wichtig. Die körperlichen Bedürfnisse zu achten, zu ehren und auf liebevolle Weise zu befriedigen, ist essenziell. Menschen, die ausser sich sind, sind nicht anwesend. Den Platz, den sie in ihrer Halbabwesenheit nicht besetzen, kann von anderen Dingen genutzt werden, die nicht nur Lichtvolles im Sinn haben. Ich spreche nicht unbedingt nur von Dämonen, sondern auch von überzeugungen und Informationen, denen wir ständig ausgesetzt sind. Bei langer Unachtsamkeit können diese, Teil unseres Systems werden! Ich selbst bin in einem Körper geboren worden, der schon bald Asthma, Allergien, Neurodermitis und Autismus entwickelte. Durch Ignoranz und Falschbehandlung der Konditionen ergaben sich viele Wunden und Spätfolgen, mit denen ich heute noch täglich kämpfe. Trotzdem liebe ich meinen Körper, denn ich lerne jeden Tag mehr, damit umzugehen und zu erkennen, dass er für meine Lebensaufgabe optimal zu mir passt. Ich will nicht und warne davor, mich und sich vom eigenen Körper zu distanzieren, nur damit irgendeine "höhere geistige Sphäre" so noch schneller erreicht werden kann. Ein Teil meines Energiekörpers lebt bereits dort und alles, was ich ändern muss, ist die Limitation meines Bewusstseinsgrades.


der Retter gleich kommt! Sei es Trump, die Geheimarmeen, Jesus oder das Nudelmonster. Das Christusbewusstsein kommt tatsächlich wieder zurück auf die Erde und die Energie und Botschaften von Jesus helfen uns dabei. Aber niemand wird an deiner Haustür erscheinen und dir all deine Probleme abnehmen; noch wird ein güldener Ritter die bösen Unterdrücker beseitigen und alle sind frei. Es ist mehr oder weniger egal, welches Gesicht allabendlich den Neusprech verkündet; das uns unterdrückende System ist in jedem von uns drin. Je mehr wir unsere innere Stimme unterdrücken, die uns an diese Wahrheit erinnert, desto mehr sind wir Teil des Problems (schon wieder ein Viertel der Abonnenten weg). Wenn genügend Menschen (und das müssen nicht 50 % sein) es schaffen, die fast schon teerartigen (es fühlt sich manchmal wirklich an wie klebriges Pech) Überzeugungen aus uns herauszureinigen, dann kann Wandel entstehen. Wenn ausreichend Menschen wie du und ich wieder in den Kontakt mit den eigenen Gefühlen und dem eigenen Verstand kommen, dann wird sich auch das System im äusseren ändern müssen! Trump hat seine Rolle, Biden hat seine Rolle, Jesus hatte seine Rolle, aber was am meisten zählt: Welche Rolle spielst du und warum redest du sie ständig so klein? Wir werden dazu eingeladen, in unsere eigene Grösse und Herrlichkeit hineinzuwachsen; auch wenn es uns mehr ängstigt wie alles andere.

mir nun eine Email zu schreiben, wie sehr ich doch falsch liege und die anderen Menschen verurteile. Dann noch irgendwelche Ratschläge gibst, damit meine Arbeit deine verdrängten Ängste und unangenehmen Gefühle nicht mehr triggern? Wenn du diesen Beitrag unausstehlich fandest, dann schau bitte bei DIR nach, was dich daran so auf die Palme bringt. Diese Art des Schreibens ist vielleicht nicht das gewohnte "Liebe&Licht und alles ist in Ordnung"-Gerede, was sich immer so gut anfühlt. Dieser Text wurde aus tiefer Liebe und mit heilsamen Absichten geschrieben, auf dass er dir dienen möge, damit du klarer sehen und erkennen kannst. Erkennen, was dich wirklich leitet, ob es der Dauervergleich mit anderen wirklich wert ist und damit du dir selbst sagst: Genau weil ich stolz auf bin, ehre und schätze ich mich, meine Erkenntnisse, meinen Körper und die Erde, die mich in meinem Wirken bestärken und diese Erfahrung erst möglich machen!


Möchtest du die negativen Überzeugungen endlich loswerden und dich selbst wieder liebhaben können? Bist du bereit das Alte hinter dir zu lassen und das zu ändern, was dich limitiert, weil du denkst, es muss so sein. Dann melde dich jetzt an. Wir schauen uns gemeinsam die Glaubenssätze an.....und wie wir sie wieder los werden!


Falls der Link nicht funktioniert: Gemeint ist der Glaubenssatzkurs in der Rubrik Kurse auf dieser Webseite! Noch ein PS: Mehr spannende Updates gibt es auf Telegram, Insta und auf Facebook! Dazu ganz nach unten zu den farbigen Icons scrollen! Die anderen funktionieren noch nicht und ich weiss noch nicht, wie ich sie wegbekomme....


Titelbild: Foto von Austin Neill auf Unsplash

156 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page